Datum

05.-08.11.2020

Ort

Zürich-Oerlikon

Leitung

  • Lucia Nirmala Schmidt

Preis

CHF 690.00

ChiYoga Level 2 in Zürich 2020

In dieser Weiterbildung steht die Verfeinerung der eigenen Yoga-Praxis im Vordergrund. Die vertiefte Auseinandersetzung mit prāṇāyama lehrt, die Atmung als Instrument zur Bewusstseinserweiterung zu verinnerlichen. Mit den pranayama-Übungen wird der Atem bewusst gemacht, befreit, angeregt und schliesslich beruhigt, welches ein Zur-Ruhe-Kommen des Denkens und Fühlens bewirkt. Je unruhiger der Atem ist, umso unruhiger ist der Geist. Wird der Geist still, verbessert sich unsere Fähigkeit, Dinge in und um uns herum mit einem klaren Geist besser und umfassender zu verstehen. Technik, Anwendung und Wirkungsweise von mudrā und bandha zum Lenken und Bündeln der Energie werden besprochen und geübt, um die āsana auch über innere Kraftquellen zu bereichern.

Ein anderer Fokus in diesem Modul sind die Umkehrhaltungen. Umkehrhaltungen lassen selten jemanden „kalt“ - entweder man liebt oder hasst sie. Im Rahmen dieser Fortbildung stellen wir uns auf eine spielerische und gleichzeitig systematische Art und Weise den Herausforderungen der Umkehrhaltungen und Arm-Balancen. Durch eine genaue äussere Ausrichtung, die Erfahrung der subtilen inneren Energiebewegung und dem Erforschen deiner Einstellung und Intention angesichts dieser Haltungen kannst du Freude und ein tieferes Verständnis für diese Positionen erleben. Ganz gleichgültig, ob du das erste Mal Umkehrhaltungen übst oder bereits Erfahrung damit hast – in diesem Modul hast du die Möglichkeit, deinem „Respekt“ vor diesen āsana mit Spass und Humor zu begegnen. Gleichzeitig lernst du, wie du in deinen Yogastunden Umkehrhaltungen nach dem yogischen Prinzip von „vinyāsa krama“ aufbauen und einführen kannst.

Kursinhalt
• Die Energie-Konzepte des Haṭha-Yoga
• ChiYoga Ausrichtungsprinzipien
• Anatomie: Beckenboden, Bauch, Zwerchfell, HWS
• Einführung und Aufbau von Umkehrhaltungen
• Praxis: Umkehrhaltungen, verschiedene Flows
• prāṇāyama in der Tradition des Haṭha-Yoga (HYP)
• Einführung in prāṇāyama (kapālabhātī, nāḍī śodhana, Feueratem) und bandha (mūla-, uḍḍīyāna-, jālandharabandha)
• agni kriyā
• Didaktik und Methodik

Kursort
más Energy Center Zürich-Oerlikon

Kurszeiten
Do     09.00 – 17.00 Uhr
Fr      09.00 – 17.00 Uhr
Sa     10.00 – 18.00 Uhr
So     10.00 – 14.00 Uhr

Lucia Nirmala Schmidt

Lucia Nirmala Schmidt gehört zu den Pionierinnen des modernen Yoga in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ihren Bekanntheitsgrad verdankt sie ihrem einzigartigen Talent, die Essenz der zeitlosen Yoga-Lehren in einer zeitgemässen, alltagsnahen und verständlichen Sprache weiterzugeben und als „Art of Living“ Menschen mit einem westlich geprägten Lebensstil zu vermitteln. Eine ihrer Aufgaben und Begabungen ist es, mit Leichtigkeit, Humor und Tiefe an dieses Wissen zu erinnern, das wir alle in uns tragen und es zu beleben. Mit ihrem Wirken prägt sie entscheidend die Identität des modernen Yoga im deutschsprachigen Raum. Lucia Nirmala Schmidt bildet Yogalehrpersonen aus, arbeitet als Gastdozentin in anderen Yogalehrausbildungen, gibt Workshops, organisiert Yoga-Ferien, produziert Musik für Yoga sowie Yoga-Übungsprogramme und schreibt Bücher.

Zurück