Das Yoga-Ausbildungsinstitut von Lucia Nirmala (LuNa) Schmidt in Zürich

ChiYoga

ChiYoga steht für einen anarchistischen, revolutionären Yoga-Weg, der ein direktes und ununterbrochenes Eintauchen in alle Sinneserfahrungen anbietet. Diese Praxis, die ALLES integriert, unterstützt dich darin, offener und flexibler mit deinen Gefühlen zu sein und dein authentisches Selbst zu leben.

  • ChiYoga ist ein fliessender Hatha Yoga, der die alte indische Tradition in die heutige Zeit mit ihren Herausforderungen transferiert.
  • ChiYoga verbindet im Stil des Vinyasa Yoga dynamisch-fliessende Bewegungen mit Ruhe und einem bewusst gelenkten Atem.
  • ChiYoga ist gekennzeichnet durch organische Bewegungen, wie bspw. Wellen und Spiralen, die den Gelenken gut tun.
  • ChiYoga vereint Elemente der Medizin der Mitte (TCM) mit dem Kashmirischen Yoga und setzt die Tantrische Philosophie in die Yoga-Praxis um.
  • ChiYoga steht im Einklang mit den Jahreszeiten und deren innewohnenden Themen, um zurück zu einer heilsamen Natürlichkeit zu finden.
  • ChiYoga ist durchtränkt von einer weiblichen Spiritualität und einer verkörperten Praxis, die nichts ausschliesst.
  • ChiYoga ist in der Tradition gegründet und gleichzeitig erfrischend undogmatisch und frei.

Philosophie

«Yoga ist ein Prozess, durch den ein Mensch sich so wandelt, dass sein Geist mehr Stille, sein Herz mehr Weite und er selbst mehr Glück erfährt und Liebe erlebt.»
Lucia Nirmala Schmidt

  • Um Yoga zu erfahren und zu leben, muss man nicht asketisch und zurückgezogen leben.
  • Eine tiefgreifende Yogapraxis ist auch im urbanen Umfeld möglich.
  • Gelebte Spiritualität im Alltag ist Bewusstheit, Freude, Toleranz, Respekt und Liebe.
  • Während Hatha Yoga stark von kontrollierenden, zügelnden Konzepten und Techniken beherrscht ist, ermöglicht ChiYoga einen offenen, flexiblen und authentischen Umgang mit sich und seinen Gefühlen.
  • Die meisten Yoga-Stile wurden von Männern für Männer entwickelt. ChiYoga vermittelt die Geschichte des Yoga aus einem erfrischend weiblichen Blickwinkel.

Weitere Schwerpunkte: DetoxYoga, FaszienYoga, ChangeYoga für hormonelle Balance, Kashmirischer Yoga und prāṇāyāma.

Lucia Nirmala Schmidt hat das Ausbildungsinstitut BodyMindSpirit im Jahr 1997 in Zürich gegründet. Aufgrund ihrer langjährigen Yoga-Erfahrung und ihres breiten Wissens geniesst sie internationale Anerkennung. Sie leitet weltweit Seminare, Workshops und Retreats und unterrichtet an ihrer eigenen Yoga-Location in Zürich.

Lucia Nirmala Schmidt über ChiYoga

 

Ausbildungen

BodyMindSpirit ist bekannt für berührende, tiefgreifende und praxisnahe Yoga-Ausbildungen in Zürich. Wir bieten YA200 ChiYoga, YA300+ prāṇāyāma, prāṇāyāma Intensives, Ausbildung Yoga der Energie und Ausbildung Feminine Leadership an.

  • Wir vermitteln Yogatradition zeitgemäss.
  • Unser Fokus liegt auf den physischen, mentalen, emotionalen, energetischen, spirituellen und philosophischen Ebenen des Hatha Yoga.
  • Wir sind von der American Yoga Alliance anerkannt.
  • Der modulare Aufbau der Ausbildungsgänge für Berufstätige geeignet. Bestimme dein Tempo selbst!

Mit den ChiYoga Ausbildungen in der Schweiz, Deutschland und Österreich hat Lucia Nirmala Schmidt in den vergangenen Jahren neue Konzepte entwickelt und Standards gesetzt. Heute zählt ihre Schule zu den renommierten Institutionen in Europa.

Detaillierte Informationen zu den Yoga-Ausbildungen: www.chiyoga.ch

 

 

Lucia Nirmala (LuNa) Schmidt

Yogalehrerin (BDY/EYU), Mystikerin, HeilErinnerin, Freigeist, Retro-Influencer

„Wissen entfaltet sich für mich erst dann in der Tiefe, wenn es durch eine körperliche Erfahrung konkret erfahrbar wird. Denn wer nicht spürt muss glauben!“

„Nach mehreren Jahren des Studiums an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (Architektur) und der Universität Zürich (Sprachwissenschaften) habe ich mich für den Weg der direkten Erfahrung entschieden. Seitdem gehe ich, sowohl privat wie auch beruflich, den Weg, dem Mysterium des Lebens mittels meines Körpers zu begegnen. Dabei haben mich die multikulturellen Begegnungen während meinen Reisen geprägt, sodass meine Werte keine kulturell bzw. religiös bedingten sind, sondern eher ethische, menschliche.
Mein erster Kontakt mit Yoga war 1991 und seit dem trägt mich Yoga durch die verschiedenen Phasen meines Lebens. Meine spirituelle Heimat habe ich im undogmatischen und freien Yoga des Kashmir Shivaismus‘ gefunden. Ich ermutige Menschen, keinen Regeln und Theorien unreflektiert zu folgen, nur weil sie alt überliefert sind. Ich mache Menschen Mut, neue Wege zu gehen, zu experimentieren, neue Wahrheiten zu entwickeln und so ein neues Verständnis für Körper, Bewegung, Meditation und Energie zu finden. Durch die Art, wie ich Yoga lehre entsteht ein Raum, der es allen ermöglicht, sich selbst darin zu entfalten, die eigene Praxis und das eigene Verständnis von Yoga, von sich selbst und der Welt zu vertiefen.“
Lucia Nirmala Schmidt gehört zu den Pionierinnen des modernen Yoga in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das transformierende an ihrer Arbeit ist, dass sie Bewegung, also die ganz physische Dimension, mit einer spirituellen, energetischen Dimension verbindet und dabei so wunderbar natürlich und einfach bleibt. Sie hat selbst erfahren und weiss, dass in jedem Menschen ein Seelen-Auftrag (dharma) lebt, der sich erfüllen und sich in die Welt entfalten möchte. Auch deshalb erlaubt sich die Freiheit, alles zu unterrichten, was förderlich ist, um sich selbst näher zu kommen. Durch die Nähe zu sich selbst entspannt sich das Ego immer mehr und weitet sich in die Essenz hinein, die es ist: ein liebevoller, gütiger, mitfühlender und toleranter Mensch.
Mit ihrem Wirken prägt Lucia entscheidend die Identität des modernen Yoga im deutschsprachigen Raum. Sie bildet Yogalehrpersonen aus, arbeitet als Gastdozentin in anderen Yogalehrausbildungen, gibt Workshops, organisiert Yoga-Ferien, produziert Musik für Yoga sowie Yoga-Übungsfilme und schreibt Bücher.